Leistungen

Wir emp­feh­len Ihnen, mög­lichst früh­zei­tig mit Ihrem Kind in unsere Pra­xis zu kom­men. Die Kinderzahnheilkunde befürwortet, mit einer regel­mä­ßigen kind­ge­rechte Pro­phy­laxe beim Zahn­arzt ab dem 6. Lebens­jahr zu beginnen. Die Vorbereitung auf den ersten Zahnarztbesuch sollte bereits zuhause beginnen: Wecken Sie die kindliche Neugier und beschreiben Sie den Zahnarzt-Besuch als ein positives und spielerisches Erlebnis. Alle Wörter wie Schmerzen, Bohrer etc, die Ihrem Kind Angst machen können oder Aussagen wie „es tut nicht weh“ oder „Du brauchst keine Angst vor dem Zahnarzt zu haben“ etc. sollten Sie besser vermeiden. Damit Ihr Kind erst gar nicht auf die Idee kommt, dass der Zahnarztbesuch ein negatives Erlebnis sein könnte.

Mit dieser bestmöglichen Vorbereitung kann Ihr Kind ganz entspannt und neugierig zu uns kommen.

Ver­trauen Sie uns!

Als Spezialisten für Kinderzahnheilkunde sind wir darin geschult, dafür zu sorgen, dass Ihr Kind gerne zum Zahn­arzt geht. Denn der erste Zahn­arzt­be­such ist oft prä­gend für das wei­tere Leben. Des­halb gehen wir auf einfühlsame und liebevolle Weise bei allen Unter­su­chun­gen und not­wen­di­gen Behand­lun­gen vor. Das selbstständige Lernen einer kindgerechten Zahnpflege von Anfang an liegt uns besonders am Herzen: Wir füh­ren kleine Kin­der mit spe­zi­el­len Kin­der­zahn­bürs­ten an das Zäh­ne­put­zen heran, wobei sie spie­le­risch und mit viel Spaß die rich­tige Mund­hy­giene üben und lernen können.

Die gesetz­li­chen Kran­ken­kas­sen haben bei der Kinderzahnheilkunde soge­nannte Früh­er­ken­nungs­un­ter­su­chun­gen und die Indi­vi­dual­pro­phy­laxe für Kin­der und Jugend­li­che vorgesehen.

Früh­er­ken­nungs­un­ter­su­chun­gen wer­den ab dem 30. Lebens­mo­nat geför­dert, wei­tere Unter­su­chun­gen im jähr­li­chen Abstand vom 49. bis zum 72. Monat (6 Jahre). Indi­vi­dual­pro­phy­laxe, zur Opti­mie­rung der Mund­hy­giene sowie Zahn­här­tung mit Fluo­ri­den, wird ab dem 6 Lebens­jahr bis zum 18. Lebens­jahr 2 x jähr­lich von gesetz­li­chen Kran­ken­kas­sen übernommen.

Unser Leis­tungs­spek­trum:Zahnreinigung Tipps

  • Kind­ge­rechte Pro­phy­laxe – von Kran­ken­kas­sen gefördert
  • Gedul­di­ger Angst­ab­bau bei Kin­dern & Eltern
  • Zahn­putz­schule
  • Fissurenversiegelung
  • Sport­schutz­schie­nen
  • Not­fall­be­hand­lung nach Unfäl­len oder Stürzen
  • Spe­zi­el­les Behand­lungs­kon­zept bei ängst­li­chen oder behand­lungs­un­wil­li­gen   Kindern
  • Lach­gas­se­die­rung
  • Zahn­här­tung mit Fluoriden
  • Fami­lien– und gesund­heits­ori­en­tierte Ernährungsberatung
  • Früh­er­ken­nung und Behand­lung von kie­fer­or­tho­pä­di­schen Fehlstellungen
  • Zusam­men­ar­beit mit Kin­der­ärz­ten, Logo­pä­den und Kie­fer­or­tho­pä­den Ihres Vertrauens
  • Behand­lung und Sanie­rung aller Zähne in Vollnarkose
  • Schul­freund­li­che Öffnungszeiten